wpid-KQysxv11t9.jpg

Leipziger Tafel e.V. sammelt Spenden für neue Ausgabestelle „Bennigsenstraße“

Die Leipziger Tafel ist Anlaufpunkt für rund 13.000 Menschen jeden Monat. Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Hier bekommen sie eine warme Mahlzeit und Essen, um die nächsten Tage über die Runden zu kommen. Die Lebensmittel stammen aus Spenden und werden an Menschen, die diese dringend brauchen, verteilt. Seit 20 Jahren hilft das Team um Dr. Werner Wehmer nun schon hilfsbedürftigen Menschen. Und das machen die 80 bis 90 Mitarbeiter gerne. Die meisten von ihnen sind ehrenamtlich für den Leipziger Tafel e.V. tätig.

Weiterlesen

wpid-79CTiLWSMU.jpg

Diskussionen um Bargeld-Abschaffung: Welche Hintergründe existieren?

Die aktuell geführten Diskussionen über eine Abschaffung des Bargelds erhitzen nicht selten die Gemüter. Die Zeit hat in einem jüngst veröffentlichten Artikel (http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-03/bargeld-abschaffung-zinsen-konsumverhalten-oekonomie?xing_share=news) einmal einen sehr interessanten Gastkommentar zu diesem Thema herausgebracht. Hiernach sollte die Bargeldabschaffung – sofern sie denn kommt – grundsätzlich nicht nur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet werden. Denn obwohl einige ökonomische Gründe sicherlich dafür sprechen (z. B. die Eindämmung von Schwarzgeld, die Kosten der Produktion etc.), gibt es kulturelle und emotionale Gründe, die in die Überlegungen mit einbezogen werden sollten. 

Weiterlesen

wpid-tQcvVBjUO8.jpg

Immobilien als Geldanlage: Was sollte beim „Betongold“ beachtet werden?

Immobilien gelten gerade in Zeiten niedriger Zinsen als interessante, vergleichsweise sichere und renditestarke Geldanlage. Ein Investment in Immobilien ist in der Regel durch weitgehende Inflationsresistenz und durch die Unabhängigkeit von Schwankungen am Kapitalmarkt gekennzeichnet. Nicht umsonst sind Immobilieninvestments aktuell sehr stark gefragt – mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland haben derzeit Geld in eine oder mehrere Immobilien investiert. Doch wie fast allen Geldanlagen gibt es auch Fallen, die Anleger kennen und dementsprechend beachten bzw. umschiffen sollten, damit aus der Kapitalanlage auch ein wirklich sicheres und renditeattraktives Investment wird. Welches diese Fallen sind und warum Anleger immer wieder darauf reinfallen, soll hier einmal dargelegt werden.

Weiterlesen

Berliner Immobilienmarkt: Wer kauft, spart Bares

Wie eine Prognos-Studie im Auftrag der Postbank zeigt, können Berliner beim Kauf einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses aktuell bares Geld sparen im Vergleich zur Miete. Grund dafür sind die derzeit niedrigen Zinsen. Teilweise können Berliner 200 bis 300 Euro pro Monat sparen, wenn sie sich für den Kauf statt der Miete einer Immobilie entscheiden, so die Ergebnisse der Studie.

Weiterlesen

Luxuswohnungen heiß begehrt

Für Gutverdienende und Vermögende, die Pariser, New Yorker oder Londoner Immobilienpreise gewöhnt sind, ist Berlin ein vielversprechender Immobilienstandort. Viele Käufer aus dem Ausland besitzen bereits Zweit-, Dritt-, oder sogar Viertwohnungen in der Hauptstadt.

Weiterlesen

Klupp rät zu Wohnungen außerhalb der Trendbezirke

Im ersten Quartal 2015 wurden in Berlin weniger Wohnungsanzeigen inseriert als im Vergleichsquartal 2014. Verbunden mit dem hohen Zuzug in die Hauptstadt kommt es zu einem sich weiter verknappenden Wohnungsangebot.

Weiterlesen

Robuste Licht- und Profilplatten für den Bau landwirtschaftlicher Hallen

Für Stallanlagen geeignetes Dach- und Fassadenmaterial

BildBeim Bau von landwirtschaftlichen Wirtschaftsgebäuden müssen sowohl die Belange der Tiere als auch die Bedürfnisse des Landwirts berücksichtigt werden. Moderne Konzepte der Viehhaltung integrieren dabei – neben der notwendigen Be- und Entlüftung – natürliches Tageslicht in den Hallenbau. Dies wirkt sich nicht nur nachweislich positiv auf die Tiere aus, sondern ist auch besonders kosten- und energiesparend. Als geeignetes Material für Fassade und Dach erweisen sich hierbei die Licht- und Bauplatten “Renolit Ondex HR” des Handelsunternehmens Wilkes Kunststoffe. Diese sind sowohl in glashell und transparent für Hallenlichtbänder als auch in lichtundurchlässiger Ausführung erhältlich. Als Alternative zur Faserzement-Wellplatten und Profilblechen werden zudem oftmals die völlig lichtundurchlässig eingefärbten Profilplatten “Duraclad” verwendet. Beide Plattenmaterialien sind weitgehend chemikalienbeständig und resistent gegen viele aggressive Medien und daher für den Einsatz in landwirtschaftlichen Gebäuden besonders geeignet.

Weiterlesen

Marzahner Unternehmen baut in Marzahn

Wertsteigerung durch aufwändige Balkonverglasung

Ende April 2015 hat die OS OS office solutions GmbH aus Berlin-Marzahn die Verglasung von 30 Balkonen am Neubau Blumberger Damm, Ecke Landsberger Allee erfolgreich abgeschlossen. Das ambitionierte Projekt, bei dem von allen Balkonen die Brüstungen und sechs Balkone komplett verglast wurden, hatte die erste marzahner wohnungsgenossenschaft (emwg eG) Anfang des Jahres beauftragt. Zu den Zielen sagte Rainer Lehrmann, technischer Vorstand der emwg: „Im Grunde verfolgten wir mit der Maßnahme zwei Zielstellungen. Erstens sollen die betroffenen Wohnungen heller und damit die Wohnqualität spürbar verbessert werden. zweitens ging es uns dabei natürlich auch um eine Wertsteigerung. Beides ist nicht zuletzt dank der hervorragenden Arbeit der OS OS office solutions GmbH, übrigens ein Unternehmen aus Marzahn, vollständig gelungen.“

Weiterlesen